Referenzen


Meist kommt das direkte Feedback ja von den Pferdepatienten selbst - durch Körpersprache wie etwa Gähnen, Schnauben oder ein Schütteln. Dennoch ist es für mich wertvoll, auch von ihren Besitzern im Nachgang einer Behandlung ein kleines Feedback zu bekommen.

Romy mit Sprighty

"Sprighty war nach der Behandlung am nächsten Tag so munter!  Sie war endlich wieder bewegungsfreudig und ich führe das auf die Behandlung zurück. Und sie hat die ganze Zeit auf dem Spaziergang gegähnt; es schien ihr richtig gut getan zu haben. Nochmal vielen lieben Dank! Und Sprighty hat übrigens jetzt beim Striegeln am Bauch überhaupt nicht mehr gezuckt und sogar auch beim Satteln und Gurten überhaupt nicht mehr reagiert.

Danke auch für die coolen Tipps! Es ist einfach toll, dass Annika so engagiert ist und so viele tolle Ideen hat. Man merkt einfach, dass sie voll mit Herzblut dabei ist. Das ist echt effektiv!"

[Anm.: Sprightys andauernde Spat-Erkrankung und die damit verbundene Schmerzsymptomatik hatten dazu geführt, dass die Stute noch vor wenigen Jahren als unheilbar, unreitbar und "austherapiert" galt. Mit Haltungsumstellung, dem richtigen Training und unterstützender Physiotherapie hat sie sich so weit entwickelt, dass sie in allen Gangarten und unterm Reiter wieder freudig läuft.]

 

Barbara und Claudia mit Carparo

"Mit unserem Pferd Carparo standen wir an einem Punkt, wo weder Pferd noch Reiter Spaß und Freude an der gemeinsamen Arbeit hatten.

Carparo war hatte muskulär total abgebaut, war unzufrieden und viel zu dünn. Nachdem wir zuerst eine Futterberaterin vor Ort hatten um ihn wieder runder und seine Bauchschmerzen in den Griff zu bekommen, nahmen wir dann Annikas Hilfe zum Aufbau der Muskulatur hinzu.

Das war im Nachhinein die beste Entscheidung! Annika nimmt sich bei jeder Behandlung sehr viel Zeit, das Pferd von Kopf bis Fuß zu untersuchen. Sie erklärt alles ganz genau und macht einem die Zusammenhänge im Körper des Pferdes bewusst. Nach der Behandlung erhält man ein ausführliches Behandlungsprotokoll und einen Trainingsplan.

An diesen haben wir uns sehr penibel gehalten und schon bei der Folgebehandlung ließen sich deutliche Besserungen feststellen. Das ganze Pferd war bereits nicht mehr so verspannt und wirkte viel aufmerksamer. Mittlerweile hat Carparo wieder gute Muskulatur aufgebaut, ist lauffreudiger und hat durch Annikas abwechslungsreichen Trainingsplan und die verschiedenen Lockerungsübungen (welche man auch von ihr für die tägliche Anwendung an die Hand bekommt) wieder Spaß und Freude mit uns gemeinsam zu arbeiten.

Nach diesen wirklich durchweg positiven Erfahrungen mit Annika, können wir sie jedem nur wärmstens empfehlen! Von uns gibt es dafür volle Punktzahl."

Juliane und Christiaan mit Little

"Unser Little ließ sich erst ungern an Stellen mit verspannten Muskeln therapieren. Nach erfolgreicher Behandlung durch Annika wurden seine vorherigen Problembereiche besser, was sich für uns als "nicht fachkundige" Pferdehalter auch dadurch bemerkbar machte, dass sein Protest an den schmerzhaften Stellen, z.B. mit der Putzbürste, teils weg war oder nur noch  sehr reduziert stattfand.

Dadurch, dass Annika sich Notizen zu jedem Pferd und nach jeder Behandlung macht, die wir auch von ihr schriftlich als Befundbericht und Verlaufsangabe der Behandlung ausgehändigt bekommen haben, haben wir als Tierhalter somit auch eine prima Gedächtnisstütze. Zudem habe ich durch die Behandlung von Little durch Annika die Möglichkeit bekommen, selber auch etwas dazuzulernen. Denn Annika erläutert auch während der Behandlung alle Befunde und Vorgehensweisen ausführlich.

Für Ihre fachkundigen und einfühlsamen physiotherapeutischen Behandlungen bei Little sowie für Ihr Dokumentationskonzept vergeben wir hiermit 5  von 5 Sternen."